UMA-Event 2016: Menschentöggelikasten und co...

Am 1. Juni, dem internationalen Kindertag, fand bei uns in St. Marien die UMA-Party statt. UMA ist die Abkürzung von „Unti MalAnders“. An vielen verschiedenen Posten konnten Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur sechsten Klasse spielen, werfen, malen, gestalten, kicken, essen, angeln, schminken und noch vieles mehr. Rund 55 Kinder nahmen an diesem speziellen Nachmittag teil und die Stimmung war spitze.

Ein Highlight war der „menschliche“ Töggelikasten für den wir den ganzen Saal brauchten. Zwei Teams von jeweils 6 Kindern spielten gegeneinander und versuchten den Ball ins Tor zu kicken. Ein Spass für alle Altersgruppen.

In unserer Backstube im Pavillon wurden fleissig Guetzli  dekoriert und man konnte kaum wiederstehen die eine oder andere Leckerei schon zu probieren.

Wer es gerne etwas ruhiger mochte ging angeln in unserem Fischteich. Dabei konnte man tolle Preise gewinnen. Von Story-Cubes über Schreibwaren bis Drachen zum fliegen lassen war alles dabei.

Mit Bällen warf man entweder in das gefürchtete Drachenmaul oder auf die Schaumkuss-Maschine. Wenn man gut fangen konnte sprang auch der eine oder andere schon etwas sehr weiche Schaumkuss in die Nähe des Mundes.

Der Mehrzweckraum stand ganz im Zeichen der Schönheit. Im Beauty-Salon konnte man sich die Nägel machen, eine Handmassage gönnen, ein schmerzfreies Tattoo auswählen und was sehr beliebt war das Gesicht mit Zeichnungen gestalten lassen. Da kamen  Drachengesichter, Leoparden, Katzen, Schmetterlinge und viele mit Blümchen und ranken verzierten Gesichter aus dem Raum.

In der Pause klingelte  der Gelati-Wagen. Viele verschiedene Glaces standen zu Auswahl und wurden im Becher und mit einer Waffel dazu gereicht.

Auf die Frage, ob die Kinder nächstes Jahr wieder dabei wären erklang ein lautes und fröhliches JA!

Es war ein toller, erlebnisreicher Tag und wir Lehrerinnen vom Unti-Team hatten viel Freude mit den Kindern. Ganz speziell möchten wir uns noch bei unseren Mitwirkenden  herzlich bedanken.  Die 6. Klässlerinnen Asia Mazzeo und Martina Congiusti, die supertolle Schminkerinnen waren. Joshua Kebede der das Büchsen schiessen hervorragend geleitet hat. Nico Suter der uns die Schaumkuss-Maschine zur Verfügung stellte und gleich den ganzen Nachmittag dort mithalf, allen vom Seelsorgeteam für die kräftigen Arme beim Aufstellen bzw. Abbauen des Töggelikasten, Heinz Würms und seinem Bruder für das Abholen des Töggelikastens und Dilek unsere Lehrtochter im Sekretariat, die für eine kranke Katechetin einsprang.

Bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heisst: UMA, UntiMalAnders!

Für das Unti-Team

Silvia Di Lazzaro