Auch im Dezember 2018 ist der Adventsbus wieder unterwegs

Infos zum Adventsbus

Kinder- und Familiengottesdienste

„Kirche ist immer so langweilig“, wer hat diesen Satz nicht schon aus Kindermund gehört. Wir möchten Kindern positive Kirchen- und Gottesdiensterfahrungen ermöglichen und gestalten daher regelmässig Gottesdienste für sie und mit ihnen: sinnlich und musikalisch, schlicht und bewegend, spannend und berührend...

Verschiedene Formen richten sich dabei an verschiedene Altersstufen. Die aktuellen Daten finden Sie unter "Termine".

Mitenand-Sunntige:

Diese Sonntage sind das Kernstück unserer Familien- und Generationenarbeit. Ausnahmsweise kann es auch mal ein Samstag sein. Die Mitenand-Sunntige fördern das Miteinander der verschiedenen Generationen in unserer Pfarrei und zeichnen sich aus durch eine familienfreundliche Gestaltung, Inhalte für (beinahe) alle Generationen und die nötige Infrastruktur für (Gross-)Eltern mit Kindern unterschiedlichen Alters beim anschliessenden Chilekafi oder Apéro - manchmal mit speziellem Highlight wie einem Film für ältere Kinder oder Schwungtuchspielen draussen. 

Dabei richten sich die Gottesdienste schwerpunktmässig durchaus an verschiedene Altersgruppen – mal Kleinkinder, mal Mittelstüfler usw. – heben sich aber stets eindeutig ab von den „normalen“ Gottesdiensten. 
Allen gemeinsam sind ein Mix aus kindgerechten Mundart-Liedern, Bewegungsliedern und bekannten Liedern für Ältere, Bewegungsmöglichkeiten für Kinder im Wortgottesdienst, inhaltlichen Impulsen für Erwachsene und die Einladung an die Kinder, zur Eucharistie/-Kommunionfeier an den Altar zu kommen.

Die Mitenand-Veranstaltungen in unserer Pfarrei werden mit einem eigenen Logo ausgeschrieben.

Chinder-Punkt:

Der Chinder-Punkt richtet sich an Kinder von ca. 2 - 8 Jahren. Das Chinder-Punkt-Team gestaltet - unterstützt von Marie Marienkäfer - parallel zum normalen "Erwachsenen-Gottesdienst" (meist sonntags um 10.00 Uhr)  im Kirchlichen Begegnungszentrum ein altersgerechtes Programm mit Singen, einer biblischen Geschichte, Basteln und Spielen. Die Eltern können sich auf die Predigt und das gemeinsame Feiern in der Kirche konzentrieren und einen Moment der Ruhe und des Auftankens erfahren.
So haben Klein und Gross etwas von diesem Angebot. Beginn und Abschluss ist mit allen gemeinsam in der Kirche.

Fiire mit de Chliine:

Mit den Kleinsten das Grösste feiern – Gottes Gegenwart!
An vier Samstagen im Jahr (entweder um 11.00 Uhr oder um 16.30 Uhr) hören wir eine Geschichte, singen und beten und bitten Gott um seinen Segen.
Und wer noch Zeit und Lust hat, ist anschliessend zum gemütlichem Zusammensein eingeladen, während die Kleinen ein B’haltis basteln und einen Z’nüni essen.
Für Kinder von 3-5 Jahren in Begleitung ihrer Eltern, Grosseltern oder einer anderen Begleitperson. Auch Geschwister sind herzlich willkommen!
Wir berücksichtigen, dass nicht alle Familien schon in einer kirchlichen Gemeinde beheimatet sind und feiern abwechselnd in unserer Kirche und in der reformierten Kirche St. Arbogast.

Familiengottesdienste:

Neben den Mitenand-Sunntigen feiern wir über das Jahr verteilt weitere Familiengottesdienste, die teilweise von Untischülerinnen - und schülern und ihren Lehrpersonen mitgestaltet werden. Zum Beispiel den Vaterunser-Gottesdienst, die Abendmahlsfeier am Gründonnerstag, den HGU-Eröffnungsgottesdienst oder den Ökumenischen Erntedankgottesdienst.
Selbstverständlich sind auch hier stets alle Pfarreiangehörigen willkommen!