Weihnachten Pfarrei St. Marien

Herzlich Willkommen in St. Marien

Wir freuen uns, Sie auf der Homepage unserer Pfarrei St. Marien begrüssen zu dürfen

Mit den frischen Temperaturen draussen sind wir im lebhafteren Semester des Kirchenjahres angekommen. Leider wird dieses halbe Jahr auch von den Corona-Massnahmen geprägt sein. Wir hoffen, Sie trotz Obergrenzen und Fallzahlen im Gottesdienst oder an einer Veranstaltung willkommen heissen zu dürfen. Wir freuen uns besonders, bisher unbekannte Menschen kennenzulernen und miteinander ein Stück Weg zu gehen.

Unsere Pfarrei ist vielfältig und bunt – über 5‘300 Katholiken und Katholikinnen aus Oberwinterthur, Neuhegi und Hegi gehören dazu: Junge und ältere Menschen, Familien, Paare und Alleinstehende, Menschen aus verschiedenen Quartieren und Kulturen sind als Pfarreigemeinschaft unterwegs.

Mit der Pandemie hat sich unser Pfarreileben stark verändert. Viele Veranstaltungen mussten wir absagen und Gottesdienste mit mehr als 50 Besucherinnen und Besuchern sind zurzeit nicht möglich. Unser Schutzkonzept wird laufend angepasst und weil es in der Zwischenzeit schon sehr umfangreich geworden ist, haben wir auch eine Kurzversion erarbeitet (siehe unten). Gottesdienste, die in der Vergangenheit gut besucht wurden, werden wir öfter als einmal anbieten, ansonsten aber zuwarten, bis sich die Situation wieder bessert.

Die Arbeit im Hintergrund geht weiter. So sind wir nach wie vor eng mit dem Anhaltspunkt in Neuhegi und dem Gleis 1B am Bahnhof Oberwinterthur verbunden. Auch dort mussten viele Veranstaltungen abgesagt oder verändert werden, aber manches findet noch statt. Auch die Zusammenarbeit mit der Behindertenseelsorge Zürich soll von den Corona-Massnahmen nicht ausgeschlossen werden. Darum finden Sie den Flyer zur Inklusion neben den beiden Schutzkonzepten.

Jetzt ist es wichtig, dass Sie sich in der Agenda auf der rechten Seite informieren, was stattfindet und was abgesagt wurde. Toptermine setzen wir vorerst keine mehr, da es vor alle diese Veranstaltungen sind, die ausfallen. Auch die News werden aus diesem Grund nur ab und zu erneuert. Nicht tangiert ist der Religionsunterricht, der mit Maske und Abstand möglichst normal durchgeführt wird.

Die zentrale Anlaufstelle unserer Pfarrei ist das Sekretariat. Es ist besetzt am Montag, Dienstag und Freitag von 9-11 und von 14 bis 16 Uhr, am Mittwoch und am Donnerstag von 9-11 Uhr. Ausserhalb dieser Zeit gibt der Anrufbeantworter Auskunft, wohin sie sich in seelsorgerlichen Notfällen wenden können.

Ihr Pfarreiteam St. Marien

Spiritueller Impuls

Mit einem Samen Phantasie kann man ein ganzes Feld der Hoffnung säen. Mit einem Ziegelstein der Hoffnung kann man ein ganzes Haus bauen.

 

Nach einem nigerianischem Sprichwort.