Erlebnistag

6. Klasse "Glauben ausdrücken und erleben"

Im Zentrum des Unterrichts in der 6. Klasse stehen neue und eigene Sichtweisen in Bezug auf den Glauben erkennen und weiter zu entwickeln. Wie ist das mit meiner Beziehung zu Gott? Wer, wie, wo ist Gott für mich? Inhalte der Bibel werden wiederholt und vertieft. Schülerinnen und Schüler setzen sich mit der Sprache der Psalmen auseinander und werden selbst kreativ dabei, ihre Glaubens- und Lebensfragen auszudrücken. Sakramente werden nochmals besprochen oder ganz neu kennengelernt.

Mit Musik und Filmen, Ateliers und Diskussionen ist der Unterricht lebendig und kreativ.

Der Religionsunterricht findet einmal im Monat am Freitagabend oder am Samstagmorgen im Pavillon St. Marien statt. Bestandteil des Unterrichts sind die beiden Jugendgottesdienste zusammen mit den reformierten Schülerinnen und Schülern sowie unser Rorate-Gottesdienst für alle Mittelstufenschülerinnen und -schüler im Advent. Im Mai besteht die Möglichkeit nochmals den Versöhnungsweg zu laufen oder an einem Versöhnungsmorgen teilzunehmen. Der Versöhnungs-gottesdienst ist dann jeweils der gemeinsame Abschluss des Themas.