Treffpunkt Zukunft

Nun hat es uns im Rosenberg auch erwischt.....

16.05.2014

.......der nächtliche Glockenschlag der reformierten Kirche wird abgestellt!

Bis vor kurzem war ich der festen Überzeugung: Das Glockengeläut unserer beiden Kirchen sowie der Glockenruf vom Friedhof und der nächtliche Glockenschlag der reformierten Kirche gehören einfach zum Rosenberg. Schön wär’s!  Mein Traum ist geplatzt. - Ich werde die nächtlichen Glockenschläge vermissen. Die „Rose“ am Rosenberg verliert allmählich ihre Blütenblätter. Schade!
Helena Helfenstein, Winterthur-Rosenberg

Vorgeschichte:
Seit Anfang Juni 2014 sind die Glocken der beiden reformierten Kirchen in der Nacht stumm. Bei der Stadt ist eine Lärmklage einer Anwohnerin eingegangen. Die Kirchenpflege hat entschieden, die Läutordnung zu ändern und damit einem zeitraubenden Rechtsstreit vorzugreifen. Somit ruht der Glockenschlag nun zwischen 22 und 6 Uhr. Nicht verhandelbar jedoch sei das liturgische Glockengeläut.

Downloads: