Treffpunkt Zukunft

News

z.Bsp. 18.06.2019
z.Bsp. 18.06.2019
Datum Titel Pfarrei
15.06.2019

Treffpunkt Zukunft

Am Samstag, 15. Juni trafen sich die Winterthurer Pfarreien zu einem neuen Treffpunkt Zukunft. Ca. 50 Personen machten sich Gedanken zum Thema „Liebe – ein Stück Himmel auf Erden“ und liessen sich von Schwester Ingrid Grave und 10 ganz verschiedenen Workshops animieren. Den Abschluss bildete die gemeinsame Eucharistiefeier mit einem anschliessenden feinen Apéro.

St. Marien
09.06.2019

Pfingsten

Die Mozart-Messe „Veni sancte spiritu“ und die Matinée an Pfingsten haben beide wunderbar zu diesem Fest gepasst. Nicht nur wegen der mitreissenden Musik, sondern auch der „vielsprachigen“ Musikerinnen und Musiker wegen. Während Maria Gerter während der Messe noch den Chor an der Orgel begleitete, hat sie uns nachher an der Matinée mit ihrem Sopran erfreut. Dass Igor Retnev verschiedene musikalische Talente hat, sind wir ja gewohnt. Als Chordirigent spornte er seine Sängerinnen und Sänger zu Höchstleistungen an, an der Matinee durften wir den weichen Klang seiner Flöte geniessen.

St. Marien
26.05.2019

HGU Dankgottesdienst

Am Sonntag, 26. Mai haben unsere Erstklässlerinnen und Erstklässler den Abschluss vom HGU gefeiert. Zusammen mit einer Schar bunter Raben und dem Paradiesvogel stand die Freude am Leben im Zentrum. Es hat den Paradiesvogel gebraucht, der vom Himmel gefallen ist, um die schwarze, gelangweilte und unmotivierte Rabenschar zu bewegen. Die Botschaft des Paradiesvogels an die Raben war: „Das Leben ist toll. Aber nur wenn man es selber toll macht. Man kann nicht einfach nur warten und hoffen, dass etwas passiert.

St. Marien
13.05.2019

Frühlingswanderung Über sächzgi

„über sächzgi“ Rückblick auf die Frühlingswanderung: Die diesjährige Frühlingswanderung startete nach dem üblichen Auftakt mit Kaffee und Gipfeli in einer sonnigen Gartenwirtschaft in Rapperswil und führte, immer dem Seeweg entlang, an der Kirche in Busskirch vorbei bis zum Zisterzienserkloster Wurmsbach, welches heute auch ein Mädchenpensionat beherbergt. Hier verliess die fünfzehnköpfige Gruppe das Seeufer und stieg gemächlich durch den Oberwald bis zum Grillplatz Risi.

St. Marien