Ökumenischer Festgottesdienst mit Albanimahl

"Heiliges Winterthur"

02.06.2019

Sakrale Orte im vorreformatorischen Winterthur!
Eine Ausstellung zu 500 Jahre Reformation vom 2. Juni 2019 bis 25. Oktober 2020.

Das zwischen den Konfessionen brückenschlagende Projekt erinnert an neun ehemals sakrale Orte auf Winterthurer Stadtgebiet, die in vorreformatorische Zeit zurückreichen und nach der Reformation umgewandelt oder aufgehoben wurden. An deren Standorten stehen künstlerisch gestaltete Landmarken, die an Wegkreuze erinnnern.
Eine Reihe von Veranstaltungen mit historischem, künstlerischem, spirituellem oder geselligen Aspekt lädt zur Begehung der Stätten und zur Begegnung mit deren sakraler Geschichte ein.
Weiterführende Hinweise finden Sie hier.